Dipl.-Psych. Klara Greffin

Lehrstuhl Gesundheit und Prävention
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Robert-Blum-Str. 13 
17487 Greifswald
Raum: 001, Erdgeschoss

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Tel.: +49 3834 420 3808

klara.greffinuni-greifswaldde

Forschungsgebiete

  • Diagnostik von Lebensqualität im Kontext telemedizinischer Methoden
  • BlutspendeForschung
    • Well-being bei Neuspendern
    • Reaktivierung von (initial abgelehnten) Neuspendern
    • Spenderloyalität

Projektmitarbeit

TELE-QOL -Settingsensitive Konzeptualisierung und Erfassung der Lebens­qualität in der telemedizinischen Versorgung.Projektleitung: Prof. D. Silke Schmidt & Dr. Holger Mühlan

Vita

seit 06/2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Gesundheit und Prävention, Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Greifswald
01/2017- 03/2017 ERASMUS+ Praktikum in Lissabon, Portugal - Forschungspraktikum an der ULisboa im Bereich Gesundheitspsychologie
04/2015- 09/2015 Studentische Hilfskraft bei der Erstellung des Lehrbuches Methodik psychologischer Forschung und Evaluation von Prof. Dr. Rainer Westermann
10/2013- 03/2016 Studentische Hilfskraft am Institut für und Immunologie und Transfusionsmedizin der Universitätsmedizin Greifswald
10/2011- 09/2012 Studentische Hilfskraft am Institut für und Immunologie und Transfusionsmedizin der Universitätsmedizin Greifswald
2011- 2016 Studium der Psychologie an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Diplomarbeit: Psychische Faktoren und praktische Implementierungsoptionen zum Aufbau von Spenderloyalität bei initial abgelehnten Neuspendern)

Publikationen

Peer-Reviewed

Jansen, P., Sümnig, A., Esefeld, M., Greffin, K., Manchanda, H., Kaderali, L., & Greinacher, A. (2019). Well-being and return rate of first time whole blood donors. Vox Sanguinis, 1–8. doi.org/10.1111/vox.12752

Greffin, K., Muehlan, H., Sümnig, A., Schmidt, S., & Greinacher, A. (2018).Psychologische Optionen zur Reaktivierung und Bindung von Blutspendern. Transfusionsmedizin - Immunhämatologie, Hämotherapie, Immungenetik, Zelltherapie, 8(1),24–32. https://doi.org/10.1055/s-0043-121416

Barros, L. & Greffin, K. (2017). Supporting health-related parenting: A scoping review of programs assisted by the Internet and related Technologies. Estudos de Psicologia (Campinas), 34(3).

Sümnig, A., Lembcke, H., Weber, H., Greinacher, A., Greffin, K., Deitenbeck, R., & Bux, J. (2014). Evaluation of a New German Blood Donor Questionnaire. Vox Sanguinis, 106, 55-60.(DOI: 10.111/Vox.12088) 

Konferenzbeiträge

Greffin K, Muehlan H, Schmidt S. Persönliche Motive für und gegen Vollblutspenden: Ergebnisse einer Repräsentativbefragung der deutschen Bevölkerung. Psychother Psych Med 2018; 68: P-434

Greffin, K., Muehlan, H., Sümnig, A., Schmidt, S., & Greinacher, A. (2018).First time blood donation: Investigating the differential impact on psychological well-being resulting from contrasting experiences. 32nd Annual Conference of the European Health Psychology Society (EHPS 2018), Galway, Ireland.

Greffin K,Mühlan H, van den Berg N, Hoffmann W, Schomerus G, Oeff M, Ritter O, Schmidt S: Diskrepanzen zwischen patienten-berichteten Zielkriterien und Instrumenten im Kontext der telemedizinischen Versorgung – ein systematischer Literaturreview. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung (DKVF 2018), Berlin, Deutschland.        

Greffin K,Mühlan H, van den Berg N, Hoffmann W, Schomerus G, Oeff M, Ritter O, Schmidt S: Setting-sensitive Konzeptualisierung und Erfassung der Lebensqualität in der telemedizinischen Versorgung. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung (DKVF 2017), Berlin, Deutschland.  

Greffin K, Mühlan H, Sümnig A, Schmidt S, & Greinacher A: Psychische Faktoren und praktische Implementierungsoptionen zum Aufbau von Spenderloyalität bei initial abgelehnten Neuspendern. In Health Psychology 2017 (2017): 172-174.