Herzlich Willkommen auf den Seiten des Zentrums für Psychologische Psychotherapie (ZPP) der Universität Greifswald

Direktorin: Prof. Dr. Eva-Lotta Brakemeier

Was verbirgt sich hinter dem ZPP?

Wir sind eine psychotherapeutische Ambulanz für Ausbildung, Forschung und Lehre. Erwachsenen bieten wir eine umfassende diagnostische und psychotherapeutische Hilfe bei psychischen Erkrankungen an. 

Unsere Ambulanz ist dem Weiterbildungsstudiengang in Psychologischer Psychotherapie und dem Lehrstuhl Klinische Psychologie und Psychotherapie der Universität Greifswald angegliedert.

 

Bitte kommen Sie nur in unsere Ambulanz, wenn der persönliche Kontakt für Ihr Anliegen unabdingbar ist.

Seit 29.04. 2020 besteht in Arztpraxen und auch im ZPP eine Maskenpflicht.
Bitte trage Sie die Schutzmaske,bis Sie Ihren Sitzplatz erreicht haben. Unter Wahrung der Hygieneregeln  kann die Maske während der Behandlung abgenommen werden, muss aber unbedingt beim Verlassen des Therapieraums wieder angelegt werden.


Aktuelle Mitteilung

Schutz vor dem Coronavirus

Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus und der Erkrankung Covid-19 einzudämmen und vor allem Risikogruppen wie ältere und chronisch erkrankte Menschen zu schützen sowie gleichzeitig unseren Patient*innen in dieser schweren Zeit verlässlich zur Seite zu stehen, haben wir folgende Maßnahmen beschlossen (Siehe auch):

 

Telefonische Erreichbarkeit

Das Sekretariat ist weiterhin während der Sprechzeiten für Sie telefonisch sowie postalisch bzw. über E-Mail erreichbar. Eine persönliche Erreichbarkeit kann bis auf weiteres leider nicht gewährleistet werden.

Mo-Do: 08:00 - 11:30 Uhr; 13:00 - 16:00; Fr: 08:00-11:30 Uhr

Tel.: 03834-4203738
E-Mail: zpp@uni-greifswald oder
katrin.schlapmann@uni-greifswald.de

 


Ambulanztermine am ZPP

Um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus zu verzögern und Sie zu schützen, wollen wir vorzugsweise über Video oder telefonisch für unsere Patient*innen da sein und Termine vor Ort weitestgehend reduzieren.

Für neue Patient*innen bieten wir Videosprechstunden an. Die Termine hierfür werden telefonisch vergeben, wobei eine Einverständniserklärung sowie die Daten der Krankenkassenkarte vorher eingeholt werden müssen

 

Bitte kommen Sie nur in unsere Ambulanz, wenn der persönliche Kontakt für Ihr Anliegen unabdingbar ist.

  • Kommen Sie dann bitte möglichst ohne Begleitung (beziehungsweise ausschließlich mit für den Termin unverzichtbaren Begleitpersonen).
  • Sämtliche Vorabsprachen sollten telefonisch erfolgen.

 

Keinesfalls in die Ambulanz kommen sollten Sie, wenn auf Sie eines oder mehrere der folgenden Symptome oder Gegebenheiten zutreffen:

  • Fieber
  • Kurzatmigkeit oder Luftnot
  • starker oder trockener Husten
  • starke andere Erkältungssymptome wie Niesen, Schnupfen etc.
  • Kontakt zu einer Person innerhalb der letzten 2 Wochen, die positiv auf das neue Coronavirus getestet wurde
  • Auslandsaufenthalt oder Aufenthalt in einem Risikogebiet in den letzten 2 Wochen (Hier ist eine Übersicht über die aktuellen Risikogebiete zu finden.)
  • Verdacht auf oder nachgewiesene Covid-19 Infektion

 

Von einem Ambulanzbesuch raten wir dringend ab bei:

  • Alter über 60 Jahre
  • Chronischen Herz- und /oder Lungenerkrankungen
  • Chronischen Atembeschwerden
  • Diabetes Mellitus
  • Immunschwäche

 

In Notfällen/ Krisensituationen (z.B. Suizidalität) wenden Sie sich bitte an:

  • Telefonseelsorge, Tag / Nacht: 0800-1110111 oder 0800-1110222
  • Johanna-Odebrecht-Stiftung: 03834-5430; persönliche Vorstellung: Gützkower Landstr. 69, 17489 Greifswald
  • HELIOS Krankenhaus West in Stralsund: 03831-452110 (Station 52); persönliche Vorstellung: Rostocker Chaussee 70, 18437 Stralsund
  • oder an den Notruf 112

Weiterbildungsveranstaltungen am ZPP

Bis vorerst 20. April sind alle Präsenzveranstaltungen am ZPP abgesagt. Wir organisieren derzeit jedoch webbasierte Seminare, welche auch Hilfestellungen für videobasierte Therapien und psychotherapeutische Strategien für psychologische Probleme im Zusammenhang mit der Pandemie geben. Über Alternativen informieren wir Sie per E-mail und über das HIS.

 




Das ZPP Gebäude in der Wollweberstraße 1-3

Ausbildungsstudiengang Psychologische Psychotherapie (APPVT)

Leitung: Dr. Thomas Reininger

Forschungsambulanz

Leitung: Dr. Tim Kaiser

Physiologische und Klinische Psychologie / Psychotherapie

Leitung: Dr. Janine Wirkner

PIA Sprecherin und Mitarbeiterin des ZPP

Dipl.-Psych. Maike Hollandt

Poliklinische Psychotherapieambulanz (PIA)

Sekretariat: Frau Schlapmann / Tel.: +49 3834 420 3738 / E-Mail: psychotherapieambulanz@uni-greifswald.de

ZPP / APPVT / PIA
Wollweberstraße 1-3
17489 Greifswald
(ehem. Direktorenvilla / Frauenklinik)

 

Lage der Ambulanzräume in der Wollweberstraße (roter Pfeil) und im Institut für Psychologie (roter Punkt). (Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht) Daten von OpenStreetMap - Veröffentlicht unter ODbL

Professor Dr. Eva-Lotta Brakemeier

Lehrstuhlinhaberin für Klinische Psychologie und Psychotherapie

Franz-Mehring-Straße 47
Raum: 218

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Tel.: +49 3834 420 3786 (nur Donnerstags)
Fax: +49 3834 420 3736

eva-lotta.brakemeieruni-greifswaldde

Sekretariat II

Katrin Schlapmann

Sekretariat (Ambulanz) Verwaltungskraft

ZPP, Poliklinische Psychotherapieambulanz (PIA)
Wollweberstraße 1-3
17489 Greifswald
Raum: E.015 

Sprechzeiten: Mo-Do: 07:30-11:30 Uhr, 13:00-16:00 Uhr; Fr: 07:30-12:00 Uhr

Tel.: +49 3834 420 3738
Fax: +49 3834 420 3733

katrin.schlapmannuni-greifswaldde