Corona-Sprechstunde

Die Corona-Pandemie einschließlich der Einschränkungen wirkt sich auf das alltägliche Leben von uns allen aus. Der Umgang mit den unklaren Zukunftsaussichten, die wenigen sozialen Kontakte, Ängste bezüglich einer Ansteckung oder finanzielle Sorgen können Menschen psychisch belasten. Auch Trauer um Angehörige oder psychische Probleme nach Corona-Infektionen sind belastende Ereignisse, mit denen sich einige Menschen auseinandersetzen müssen.

Wie geht es Ihnen zurzeit?

Fühlen Sie sich in letzter Zeit öfter…?

  • … einsam oder isoliert?
  • ... traurig oder niedergeschlagen?
  • … ängstlich oder sorgenvoll?
  • … wütend oder verbittert?

Dann melden Sie Sich telefonisch bei uns und wir vereinbaren kurzfristig ein gemeinsames Gespräch.

Unter der Telefonnummer 03834/ 420 3738 sind wir
von Montag bis Donnerstag: 07:30-11:30 Uhr
sowie Freitag: 07:30-12:00 Uhr für Sie da.

Alternativ können Sie sich auch gerne per Email unter: katrin.schlapmannuni-greifswaldde bei uns melden.

Was können Sie im Notfall tun?

In Notfällen / Krisensituationen wenden Sie sich bitte an die Telefonseelsorge (Tag / Nacht 0800-1110111 oder 0800-1110222), an psychiatrische Kliniken in Ihrer Nähe oder rufen Sie den Notruf 112 an.